Pearls of Europe

„Ein Mönch aus dem Champagneland, der Sage nach den Sekt erfand.“

Diese Zeilen bringen eines der faszinierendsten Kapitel weltweiter Weingeschichte auf den Punkt: Dem Mönch Dom Pérignon wird es zugeschrieben, wesentliche Grundzüge der Champagnerherstellung und damit die Gattung schäumender Weine entdeckt zu haben. Der genussfreudige Kirchenmann experimentierte mit Weinen, Zucker und Hefe und den gerade erst in England entwickelten dickwandigen Glasflaschen und entdeckte die zweite Gärung – noch heute Basis von Champagner und Sekt auf der ganzen Welt. Dem weltbekannten Forscher Louis Pasteur gelang es später, den Prozess, bei dem aus Wein, Zucker und Hefen Kohlensäure entsteht, zu erklären und beherrschbar zu machen. Aus der Champagne verbreitete sich diese besondere Kunst der Sektherstellung im 18. Jahrhundert in andere Weinregionen Europas. So entstand eine der spannendsten Weingattungen, die noch heute die Menschen auf der ganzen Welt zum Feiern und Genießen animiert. Ein wichtiges Stück Lebensfreude, dem wir uns im Hause Henkell verschrieben haben. Daran erinnern uns täglich die beiden Zeilen über Dom Pérignon, die in der Bleiverglasung‎ im Blauen Salon im Henkell & Co.-Stammhaus in Wiesbaden verewigt sind.

Von der Entdeckung des Sekts zu den „Pearls of Europe“
Der Ursprung unseres Hauses liegt bei Adam Henkell und dessen Begeisterung für schäumende Weine. Um „Das Beste aus zwei Welten“ zusammenzubringen – sein Credo in der Sektherstellung –, verband er die französische Kunst der Cuvée- und Champagnerherstellung mit traditionellem, deutschem Kellerei-Handwerk zu Henkell Trocken. Das Attribut „Trocken“ war Adam Henkell damals besonders wichtig, lässt es doch auf die Verwendung hervorragender Weine schließen.

Aus dieser Ur-Idee entstand die heutige Henkell & Co.-Gruppe, die aus dem Erfahrungsschatz zahlreicher Kellerei-Gründungsgeschichten schöpft. Wir möchten die Historie, die besondere Faszination und die Qualität von Sekt zu einem Erlebnis für alle Sinne machen. Darum vereinen wir mit den „Pearls of Europe“ besondere Perlen europäischer Sektkultur: Mit deutschem Sekt, französischem Champagner und Crémant, italienischem Prosecco, spanischem Cava und noch viel mehr verkörpern diese schaumveredelten Weine die einzigartige und vielseitige Kunst unserer Branche. Sie stammen aus den besten Weinregionen der Welt, spannen damit einen Bogen von der Geschichte des Sekts bis zum prickelnden Genuss im Hier und Jetzt – und wollen durch ihre Vielseitigkeit noch mehr Menschen weltweit für Sekt begeistern.